Die Fachstelle Natur und Ökologie sucht für die Koordination Neophytenbekämpfung und Freiwilligenarbeit von Stadtgrün Bern Sie per 1. März 2023 befristet bis 30. November 2023 als

Praktikant*in

80 - 100%

Ihre Tätigkeiten

  • Projektmitarbeit zum Thema invasive Neophyten in der Stadt Bern
  • Unterstützung bei den Sensibilisierungsmassnahmen für die Bevölkerung
  • Leiten von praktischen Einsätzen für neophytenfreie Flächen mit Gruppen aus Freiwilligen
  • Zusammenarbeit im Team Natur und Ökologie und Vernetzung mit anderen städtischen Ämtern und Involvierten

Ihr Profil

  • Bachelor- oder Masterabschluss in Biologie, Umweltwissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Interessiert an der Problematik invasiver Neophyten
  • Schätzt den Ausgleich zwischen Büroarbeit und Einsätzen in der Natur
  • Aufgeschlossen und kommunikativ

Ihre Vorteile

Mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen unterstützen wir die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen unterstützen wir die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Sie profitieren von einem zentral gelegenen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbaren Arbeitsplatz. Sie profitieren von einem zentral gelegenen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbaren Arbeitsplatz.

Ihr Kontakt

Für weitere Auskunft steht Ihnen Rosmarie Kiener, Koordinationsstelle Neophyten und Freiwilligenarbeit, rosmarie.kiener@bern.ch, Telefon 031 321 73 37 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Ihre Unterlagen senden Sie online

oder an:

stadtgruen@bern.ch

Arbeiten für die Stadt Bern

Lebensqualität: Ein einziges Wort sagt aus, warum es sich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Bern jeden Tag lohnt, sich einzusetzen. Für ihre Stadt, für die Menschen, die gerne hier leben.

logo-department

Die Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün sorgt für einen attraktiven öffentlichen Raum. Stadtgrün Bern betreut die öffentlichen Grünflächen und Bäume und betreibt eine Gärtnerei sowie die Friedhöfe.

Gleichstellung, Diversität und Inklusion sind uns wichtig. Die Stadt Bern lebt von der Vielfalt ihrer Mitarbeitenden.

Ihr Arbeitsort