Für die städtische Kunstsammlung mit Schwerpunkt Konservierung/Restaurierung (1 x Spezialisierung auf Gemälde, 1 x Spezialisierung auf Papier) suchen wir per 1. Februar 2023 oder nach Vereinbarung zwei

Praktikant*innen

40 - 50 % / befristet für fünf Monate

Ihre Tätigkeiten

  • Durchführung von Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten an Werken der Sammlung
  • Inventarisierung und Erstellen von Werkdokumentationen in Schrift und Bild
  • Zustandskontrollen an Leihgaben

Ihr Profil

  • Restaurator*innen in der Ausbildung
  • Praktische Erfahrung in der Zustandserfassung von Kunstwerken unterschiedlicher Materialität
  • Museums- oder Sammlungserfahrung sowie Vorkenntnisse mit Museumsdatenbanken

Ihre Vorteile

Mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen unterstützen wir die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen unterstützen wir die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Wir bieten fortschrittliche Sozialleistungen mit einer eigenen Pensionskasse. Wir bieten fortschrittliche Sozialleistungen mit einer eigenen Pensionskasse.

Ihr Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Kristina Herbst, Co-Leiterin Kunstsammlung, Telefon 031 321 69 47. Die Bewerbungsgespräche finden am
5. Dezember statt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen in digitaler Form bis 27. November 2022.

Ihre Unterlagen senden Sie online

oder an:

kunstsammlung@bern.ch

Arbeiten für die Stadt Bern

Lebensqualität: Ein einziges Wort sagt aus, warum es sich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Bern jeden Tag lohnt, sich einzusetzen. Für ihre Stadt, für die Menschen, die gerne hier leben.

In der Präsidialdirektion laufen die Fäden von Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit zusammen. Kultur Stadt Bern fördert eine vielfältige Kultur und unterstützt Kulturschaffende, kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen.

Gleichstellung, Diversität und Inklusion sind uns wichtig. Die Stadt Bern lebt von der Vielfalt ihrer Mitarbeitenden.

Ihr Arbeitsort