Wir suchen nach Vereinbarung eine*n

Supporter*in ICT

80 - 100 %

Ihre Tätigkeiten

  • Bewirtschaftung der Benutzerdatenbanken von Schutz und Rettung Bern
  • Unterstützung des First-Level-Supports in enger Zusammenarbeit mit Dritten
  • Bewirtschaftung der Schnittstellen zwischen Serviceprovider und Enduser
  • Unterstützung der Bereiche im Anforderungsmanagement
  • Analysieren und konkretisieren von Projektideen sowie Leitung von einfachen Einzelprojekten oder bereichsübergreifenden Teilprojekten

Ihr Profil

  • Berufserfahrung im First-Level-Support
  • Erfahrung im Management von KMU Informatikinfrastrukturen
  • Erfahrung mit agilen Projektmethoden (Scrum, SAFe, etc.) von Vorteil
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Interesse an der Funktionsweise des Rettungsdienstwesens, der Blaulichtpartnerorganisationen und des Gesundheits- und Feuerwehrwesens im Kanton Bern

Ihre Vorteile

Mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen unterstützen wir die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen unterstützen wir die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Wir bieten fortschrittliche Sozialleistungen mit einer eigenen Pensionskasse. Wir bieten fortschrittliche Sozialleistungen mit einer eigenen Pensionskasse.

Ihr Kontakt

Für weitere Auskunft steht Ihnen Herr Jakob Böttger, Bereichsleiter Notrufzentrale & Einsatzkonzeption, Telefon 031 638 98 26, gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Arbeiten für die Stadt Bern

Lebensqualität: Ein einziges Wort sagt aus, warum es sich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Bern jeden Tag lohnt, sich einzusetzen. Für ihre Stadt, für die Menschen, die gerne hier leben.

Die Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie engagiert sich für Sicherheit, Schutz und Hilfe, für den Umweltschutz, eine nachhaltige Energieversorgung und ist zuständig für Baubewilligungsverfahren sowie für den Tierpark Bern. Schutz und Rettung Bern vereinigt die Berufs- und Milizfeuerwehr Stadt Bern, die Sanitätspolizei Bern sowie die Zivilschutzorganisation Bern plus. Sie betreibt die Notrufzentralen 118 und 144. Die Präventions- und Interventionsbereiche von Schutz und Rettung Bern bieten rund um die Uhr bestmöglich Sicherheit und Schutz – in der Bundesstadt, der Agglomeration Bern und im Kanton.

Gleichstellung, Diversität und Inklusion sind uns wichtig. Die Stadt Bern lebt von der Vielfalt ihrer Mitarbeitenden.

Ihr Arbeitsort